D E

Spinnerei 2021
Arbon und St.Gallen, November 2021

Was bringt Ostschweizer Textilunternehmen dazu, Künstlerinnen und Designern aus aller Welt Zugang zu ihren Maschinen zu gewähren? Und was entsteht aus dieser Zusammenarbeit? An der zweiten TaDA Spinnerei werden wiederum Resultate und Prozesse aus der TaDA Residency 2021 präsentiert. Am anschliessenden Round-Table diskutieren Textilunternehmer und eine Marktforscherin über Trends und die textilen Produktion– und was die multidisziplinäre Arbeit damit zu tun hat.

Alle Spinnerei Videos:

Einblicke in die Produktion TaDA mit den TaDA Residents, Textildruckerei Arbon
Begrüssung: Martha Monstein, Trägerschaft TaDA und Marianne Burki, Leiterin TaDA

Präsentationen der Residents, Moderation: Meret Ernst, Designspezialistin
– Sonia Li

– Andrea Winkler

– Benjamin Mengistu Navet


Round Table – Textile trends
Moderation: Meret Ernst
Keynote «Megatrends»:
– Inputreferat Nina Burger, Senior Researcher GIM Suisse AG
– Diskussion mit Peter Trinkl, Saurer AG; René Rossi, Empa; Martin Leuthold, Textilgestalter; Nina Burger, Researcher GIM Suisse (Gesellschaft für Innovative Marktforschung)

Performance Selina Reiterer und Oliver Maklott, TaDA Residents 2020

Präsentationen der Residents der ersten Runde (April - Juni)
– Aesun Kim

– Ganit Goldstein

– Maidje Meergans

Online-Talk mit Stéphanie Baechler und Fanni Fetzer, Direktorin Kunstmuseum Luzern

Fanni Fetzer, Direktorin des Kunstmuseums Luzern, diskutiert mit der Künstlerin und TaDA Residenten 202 Stéphanie Baechler über die Möglichkeiten und Kommunikationsformen des Textilen, über Materialkonzepte und die Bedeutung der praktischen Arbeit, über alte aktuelle Geschichte und Legenden. Und erzählt über ihre Erfahrungen mit der Textilindustrie in der Ostschweiz. Das Online-Gespräch finden Sie hier.

Spinnerei 2020
Livestream, November 2020

Was geschieht, wenn sich Kreative aus unterschiedlichen Disziplinen direkt mit Unternehmer*innen aus der Textilindustrie austauschen? Was, wenn sie deren Maschinen und Prozesse erproben? Und wie sind Innovation, Luxus und Nach­haltigkeit miteinander verknüpft? Das neue Residency-Programm TaDA Textile and Design Alliance ist im September 2020 in der Ostschweiz gestartet. Während drei Monaten haben die fünf Residents aus unterschiedlichen Sparten – Stéphanie Baechler, Alexandra Hopf, Oliver Maklott, Selina Reiterer und Quang Vinh Nguyen – mit verschiedenen Firmen in der Ostschweiz gearbeitet. Es diskutieren Expert*innen mit den Residents über «Innovation und Luxus», «Nachhaltige Produktion» und «Suffizienz».

Introduction, Marianne Burki, Head TaDA
2:36 Introduction program, Meret Ernst, Moderator
5:22 Stéphanie Baechler
39:35 Alexandra Hopf
1:18:59 Selina Reiterer und Oliver Maklott
2:06:18 Quang Vinh Nguyen
2:32:53 Wrap up of the Morning, Marianne Burki
2:34:26 Introduction TaDA and welcome to the roundtables, Marianne Burki and Meret Ernst
2:42:20 Sufficency - in Praise of Frugality? Input David Abraham
2:56:10 Discussion with David Abraham, Nina Bachmann, Alexandra Hopf, Stéphanie Baechler
3:18:40 Sustainable Production – Many Roads. Input Andreas Heydasch.
3:39:54 Discussion with Andreas Heydasch, Joana Jorge, Christophe Guberan, Quang Vinh Nguyen
4:11:25 Innovation and Luxury. Input Christine Weder
4:20:41 Discussion with Christine Weder, Veronika Aumann, Martin Leuthold, Selina Reiterer und Oliver Maklott
5:05:52 Thank you!